Montessoriverein

Aktives Wachsen - eine Initiative für offenes und aktives Lernen

 

Zweck des Vereins

Die Schaffung von Unterrichtsmöglichkeiten in der Volksschule Eugendorf, die den Bedürfnissen von Eltern und Kindern angepasst sind, durch die Förderung von offenem, selbsttätigem und aktivem Lernen. Dies wird speziell durch den Unterricht nach den Grundsätzen der Montessori-Pädagogik mit Hilfe von Montessori-Material in einer entspannten, vorbereiteten Umgebung ermöglicht. In gleichaltrigen oder gemischtaltrigen Klassen soll das einzelne Kind eine Basis für sein soziales und kognitives Lernen vorfinden, in Abhängigkeit von den Voraussetzungen, die es mitbringt. Kindern mit besonderen Bedürfnissen soll ein Leben in sozialer Integration ermöglicht werden.

Zusammenarbeit mit Schulleitung, Lehrkörper, Gemeindevertretung und Elternverein.

Die Finanzierung bzw. Mitfinanzierung von Montessori-Materialien, Projekten und Lehrer-Weiterbildungen für die, nach Montessori-Pädagogik unterrichteten, Klassen der Volksschule Eugendorf. Angebot der Weiterbildung für Eltern, Lehrer, die mit der Vermittlung von Werten und Inhalten betraut sind, speziell zu den oben angeführten Bereichen.

Aufbringung der Mittel:

  • Mitgliedsbeitrag, Materialkostenbeitrag
  • Veranstaltungen z.B. Familienfasching, Vorträge

 

 

Ist die Montessori-Klasse die richtige Klasser für mein Kind?

Gedanken von Eltern für Eltern
  • Lernen die Kinder dort soviel wie in der Regelklasse?
  • Was ist, wenn mein Kind nicht selbstständig genug ist?
  • Wie behält die LehrerIn den Überblick?
  • Kann sich mein Kind den Lernstoff wirklich selber erteilen?
Fragen über Fragen. Was tun?

Wichtig ist, dass sich angehende Montessori-Eltern mit den Ideen von Maria Montessori intensiv auseinandersetzen. Nur so können Sie verstehen:

  • welche Erziehungsansätze wirksam werden, warum jenes Material zum Einsatz kommt
  • warum die LehrerInnen nicht darauf drängen, dass Peter jetzt zu lesen beginnt
  • Eltern müssen, um diese Form des Unterrichtes zu unterstützen, ihren Kindern vor allem Vertrauen entgegen bringen, ihnen etwas zutrauen
  • sich dabei in Geduld üben

Wir Eltern sollten auf keinen Fall die Kinder untereinander vergleichen! Wenn wir an die "sensible Phasen" denken, so wird völlig klar, dass sich Kinder unterschiedlich entwickeln. Maria Montessori geht, einfach gesagt einen anderen Weg um das Ziel zu erreichen.

Ist jedes Kind für die Montessori-Klasse geeignet?

Maria Montessori ist davon ausgegangen, dass jedes Kind neugierig ist, etwas lernen will, wenn es handeln und forschen darf und dazu die Zeit in Anspruch nehmen kann, die es dafür benötigt, um eine Sache zu Ende zu bringen.

 

 

Kontakt

Obmann

Michael Späth
0676/7273720
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schriftführung
Claudia Grünwald
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: Montessoriverein Eugendorf

Copyright © 2022 Volksschule Eugendorf